Die Anreise.

Natürlich können Sie direkt bis vor unser Restaurant segeln. Vermutlich aber werden Sie wohl anders anreisen.
Natürlich können Sie direkt bis vor unser Restaurant segeln. Vermutlich aber werden Sie wohl anders anreisen.

Mbuyu Beach . . .

. . . liegt ca. 45 km südlich von Kenias großer Hafenstadt Mombasa, im Küstendorf Msambweni. Der All-Inclusive-Tourismus ist hier noch nicht angekommen – erreichbar ist Msambweni aber ohne Probleme. Und so kommen Sie hin:

Mit dem Flieger nach Kenia.

Falls Sie via Nairobi anreisen: Kenias Hauptstadt wird direkt angeflogen u.a. aus Frankfurt (Lufthansa), Zürich (Swiss) oder Amsterdam (KLM / Kenya Airways). Zum Teil preiswertere Angebote gibt es via Istanbul (Turkish), Addis Ababa (Ethiopian), Kairo (Egypt Air) oder Dubai (Emirates). Die Anreise via Nairobi empfiehlt sich nur, wenn Sie dort ein paar Tage verbringen oder zunächst auf Safari gehen wollen.

 

Mit dem Flieger direkt an die Küste.

Aus Deutschland (Frankfurt, München) fliegt Condor direkt nach Mombasa; mit je einem Zwischenstopp fliegen Turkish (via Istanbul) bzw. Ethiopian (via Addis Abeba) nach Mombasa.

 

Aus Nairobi (Jomo Kenyatta International Airport) gibt es täglich mehr als ein Dutzend Flüge nach Mombasa. Die Kenya-Airways-Tochter JamboJet fliegt vom JKIA auch direkt an die Südküste (Ukunda/Diani Beach), für ca. 100 € retour:

Jambojet.com

 

Auch von Nairobis Inlandsflughafen Wilson Airport kann man direkt nach Ukunda fliegen:

AirKenya.com

Fly-Sax.com

SafariLink.com

 

Wenn Sie aus der Masai Mara, dem Amboseli- oder Tsavo-Nationalpark direkt nach Ukunda fliegen wollen:

Mombasa Air Safari

 

Der Transfer von Mombasa nach Msambweni dauert ca. 2 Std. (Taxi ca. 5,500 KShs), von Ukunda 30 Minuten (2,500 KShs). Mombasa Air Safari bietet einen Flugshuttle Mombasa-Diani an.

 

Mit der Bahn nach Mombasa.

Die über hundertjährige "Lunatic Line" hat ihren Passagierbetrieb auf der Strecke Nairobi-Mombasa im  April 2017 endgültig eingestellt. Die neu gebaute Normalspurbahn  ("Madaraka Express") verlässt Nairobi (Sokimau Terminus) bzw. Mombasa (Miritini Terminus) täglich um 08:00 h und um 15:30 h. Die Fahrzeit beträgt gut fünf Stunden. Die Fahrt kostet 1.000 KShs  in der 2. und 3,000 KShs  in der 1. Klasse (ab Mai 2018). Tickets kann man maximal 30 Tage im Voraus online buchen unter https://metickets.krc.co.ke/

Madaraka Express

 

Mit dem Bus nach Mombasa.

Ab Nairobi täglich zahlreiche Expresslinien (Tages- und Nachtfahrten, ca. 8 Std). Fahrpreis 1,000 bis 2,000 KShs, z.B.

Modern Coast

 

Per Straße nach Msambweni.

Wer sparsam und spannend von Mombasa nach Msambweni fahren möchte, braucht kein Taxi: mit dem Tuktuk geht es von der Innenstadt zur Likoni-Fähre (ca. 200 KShs) und zu Fuß kostenlos hinüber zum Busbahnhof auf der anderen Seite. Dann per Matatu oder Bus nach Msambweni (150 KShs) und dort von der Abzweigung mit dem Boda-Boda-Motorradtaxi nach Mbuyu Beach (100 KShs, da kann man sich glatt ein zweites für das Gepäck leisten).

 

Aus Nairobi fährt man mit dem Auto

 

- entweder auf der A109 bis Mombasa, über die Likoni-Fähre (Fahrplan → Ferry Operating Schedules) auf die südliche Küstenstraße A14, dann knapp 45 km bis Msambweni. An der Abzweigung links Richtung Ort abbiegen und nach knapp 2 km in einer Kurve links den Hinweisschildern folgen;

 

- oder (unter Umgehung von Ortsdurchfahrt und Fähre) ab Samburu auf einer passablen Piste durch die Shimba Hills (Wegbeschreibung auf der englischsprachigen Seite →Mbuyu Beach /. . . by car).

Der Airstrip in Ukunda (Diani Beach).
Der Airstrip in Ukunda (Diani Beach).
Madaraka Express Nairobi-Mombasa.
Madaraka Express Nairobi-Mombasa.
Die Fähre von Mombasa zur Südküste.
Die Fähre von Mombasa zur Südküste.
Der Busbahnhof hinter der Fähre in Likoni.
Der Busbahnhof hinter der Fähre in Likoni.
Die rote Piste durch die Shimba Hills.
Die rote Piste durch die Shimba Hills.
An diesen Schildern in Msambweni  links ab.
An diesen Schildern in Msambweni links ab.