Die Bungalows.

Foto: Hartmut Fiebig

Luftiges Wohnen unter traditionellen Makuti-Dächern.

Im weitläufigen Garten verteilt stehen fünf geräumige und gut ausgestattete Bungalows mit küsten-typischen Makuti-(Palmstroh-)Dächern. Sie haben jeweils überlange Lamu-Doppeletten; ein Einzelbett bzw. ein Reisebett für Kleinkinder kann auf Wunsch hinzugestellt werden. Der etwas größere Bungalow 5 hat zusätzlich ein doppelstöckiges Bett in einer Nische im Erdgeschoss (bevorzugt für Kinder) und ist besonders für Familien eine Option.

 

Bungalow 1 (direkt am Wasser) verfügt über eine zusätzliche Außenterrasse mit Lamu-Tagesbett - ein idealer Platz für Honeymooner und alle, die es gern besonders privat haben (Aufpeis). Im Haupthaus (ebenfalls direkt am Wasser) gibt es ein separates Zimmer mit den Ausstattungs-Merkmalen der Bungalows. Es hat solide Wände und ist durch Fenster auf allen vier Seiten sehr luftig. Natürlich gehört auch hier eine eigene Terrasse mit Meerblick dazu.

 
Alle Bungalows haben eine überdachte Veranda mit Meerblick. Die Duschbäder sind mit solaren Wasserheizungen ausgestattet. Große Moskitonetze sowie Stand- und Deckenventilatoren gehören zur Ausstattung - meist herrscht in Strandnähe aber ohnehin eine erfrischende Brise. Jeder Bungalow hat eine Mini-Bar, einen Wasserkocher für Kaffee und Tee sowie einen Safe. Ein Strandkörbchen mit Badetüchern und Kopfkissen steht immer bereit.

 

Alle Preise finden Sie auf der nächsten Seite. Täglicher Zimmerservice ist im Preis inbegriffen. Auf Wunsch Wäscheservice. Das Management ist rund um die Uhr auf dem Grundstück erreichbar.

 

Foto: Hartmut Fiebig
Lamu-Doppelbett mit Moskitonetz.
Foto: Hartmut Fiebig
Duschbad hinter dem Schlafraum.

Foto: Hartmut Fiebig
Veranda vor dem Bungalow.
Foto: Hartmut Fiebig
Blick aus dem Bett unter das Makuti-Dach.